Logo

Fanfare für die Orgel


Seit einigen Jahren veranstalten wir in St. Heinrich die Konzertreihe "Fanfare für die Orgel". An ca. 6 Terminen im Jahr geben wir bekannten und weniger bekannten Organistinnen und Organisten die Gelegenheit, sich an unserer Orgel zu präsentieren.
Seit 2018 hat der Besucher auch die Möglichkeit, die Künstlerin/den Künstler bei ihrem bzw. seinem Spiel zu beobachten. Wir haben hinter dem Spieltisch eine leistungsfähige Kamera installiert. Deren Bilder werden über starke Beamer an die Altarseitenwände übertragen.

Bild "Konzerte:IMG_0207-klein.JPG"

Für weitere Information unser Flyer zum Herunterladen

Unsere gestreamten Konzerte können Sie sich auch weiterhin ansehen/anhören:
Sabine Seifert vom 7. Juni 2020: https://youtu.be/gkEbEB4ofCI
Fabian Luchterhandt vom 2. Mai 2021: https://youtu.be/BHr1tk67czY
Thomas und Roswitha Sauer vom 6. Juni 2021: [fetthttps://youtu.be/yDskyD4s5Gc]

Nächster Termin: Sonntag, 4. Juli 2021 um 17:00

Diesmal zu Gast an der Orgel in St. Heinrich:

Andreas Fabienke



Dank der Lockerungen bei den Schutzmaßnahmen gegen die CoViD-19 Pandemie wollen wir dieses Konzert wieder live vor Publikum veranstalten.
Es gelten jedoch hierfür weiterhin die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln sowie Maskenpflicht. Um die notwendige Erfassung der Besucherdaten zu ermöglichen, bitten wir Sie zeitig vor Beginn des Konzert zu kommen.

Bild "Konzerte:Foto_Fabienke_klein.JPG"

Andreas Fabienke geb. 1965 in Baden Württemberg, Studium der Kirchenmusik, zunächst als Orgeljungstudent, dann von 1984 bis 1990 Kirchenmusik und Konzertfach Orgel an den Musikhochschulen in Heidelberg , Trossingen bei den Professoren Wolfgang Dallmann, Gerd Witte, Manfred Schreier und am Conservatoire in Paris bei Mme. Odile Pierre. Im Nebenfach studierte er Posaune in Heidelberg. Orgelkurse bei den Professoren Harald Vogel, Wolfgang Seifen, Ben van Osten vervollständigten seine Ausbildung. Seit 1991 ist er hauptamtlicher Kirchenmusiker an der Kreuzkirche Hamburg-Wandsbek. Neben dem Orgelspiel leitet er dort auch mehrere Chöre. Seit 2012 ist er regelmäßiger Orgelvertreter an der Hauptkirche St. Michaelis.
An diversen Musikhochschulen und anderen Ausbildungsstätten ist er als Korrepititor und Begleiter tätig, u.a. bei Aufnahmeprüfungen.
Er blickt auf eine rege Konzerttätigkeit als Organist und Begleiter im In- und Ausland zurück. Neben klassischen Orgelkonzerten bietet er auch reine Improvisationskonzerte, bei denen er auf Publikumswünsche reagiert.


Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten, gerne auch bargeldlos.


Unser Spendenkonto:
Förde Sparkasse, IBAN: DE18 2105 0170 1002 2639 76
Bei Spenden geben Sie im Verwendungszweck bitte Ihren Namen und Ihre Anschrift an, damit wir Ihnen eine Spendenquittung zusenden können.